• 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 1

Orientierungslauf

Der Orientierungslauf (kurz OL genannt) ist eine naturnahe Sportart für alle Altersgruppen und besteht, wie schon der Name sagt, aus zwei Komponenten – dem Orientieren und dem Laufen. Mit Hilfe von Karte und Kompass werden Kontrollpunkte (Posten) im Gelände in möglichst kurzer Zeit angelaufen. Wie man die Posten erreicht, ist dabei jedem selbst überlassen.
Für Spannung ist bis zum Schluss gesorgt, denn bevor man nicht im Ziel ist, kann sich immer noch ein Fehler einschleichen. Der Orientierungslauf ist deshalb ähnlich spannend wie Biathlon. Und meistens gewinnen nicht die stärksten Läufer, sondern jene, welche besser überlegt und geplant haben

Die Schülerinnen und Schüler der Klassen 2a, 2b und 2c probierten heuer beim Ganztagswandertag die Sportart Orientierungslauf aus. Dieses Abenteuer fand beim Grandhotel in Toblach statt.

Nach einer kurzen Einführung konnten die Schülerinnen und Schüler selbst versuchen verschiedene Posten im Gelände zu finden. Zum Schluss fand noch ein kleiner Wettkampf statt. Einzeln oder in Zweierteams versuchten die Schülerinnen und Schüler die vorgegebenen Punkte schnellst möglich zu finden und wie man an den Fotos sehen kann, waren sie dabei sehr erfolgreich.

Dank an das Haunold Orienteering Team für die tolle Vorbereitung und Ausführung.

Weitere Bilder bei "klick" auf den Titel!