Schulden sind nicht cool!

Im Rahmen der Berufsorientierung wurden die Schüler der 3. Klassen auf einen verantwortungsbewussten Umgang mit Geld hingewiesen. Informationen dazu erhielten sie am Freitag, den 21. Mai 2010, von der Jugendbetreuerin der RAIKA Sillian, Frau Barbara Fürhapter.

Sie nannte zu hohe Ausgaben für das Handy, Markenkleidung oder das Ausgehen als Hauptursache für die Überschuldung junger Menschen. Bei Erwachsenen kann eine Einkommens-Verschlechterung durch Arbeitslosigkeit oder Krankheit, gescheiterte Versuche als Selbständiger tätig zu werden oder die Wohnraumbeschaffung in die Überschuldung führen.

Die Schüler wurden mit Begriffen wie Kredit, Rate, Bürgschaft, Inkassobüro etc. konfrontiert und erhielten wertvolle Tipps, wie man Schulden vermeidet.

Frau Fürhapter beantwortete im Anschluss an ihren Vortrag die unterschiedlichsten Fragen der Schüler zum Thema und ließ sie zur Einsicht kommen:

Wer seine Finanzen im Griff hat, beweist Reife und Verantwortung.