Ein Baum als Erinnerung an Mario

Am 24. Dezember 2015 verunglückte Mario Köck, Schüler der NMS-Sillian, bei einer Bergtour in seiner Heimatgemeinde Kartitsch tödlich. Seine MitschülerInnen aus der 4a-Klasse vermissen ihren stets fröhlichen und umgänglichen Freund sehr und haben nun in Erinnerung an ihn einen Baum auf dem Schulgelände gepflanzt. Der Apfelbaum soll ein Sinnbild für das Werden und Vergehen in unserem Lebenszyklus sein und eine bleibende Erinnerung an einen ganz besonderen Menschen.