Geschenktipp ab 10

Verbotene Welt von Abedi, Isabel

erschienen bei Loewe

Was bedeutet es, wenn ein einziger Mensch so viel Macht hat, dass er die bedeutendsten Gebäude der Welt auf Miniaturgröße zusammenschrumpfen lassen kann und sie in einem Keller sammelt? Isabel Abedi lässt uns, gemeinsam mit Otis und Olivia, zwei 12-jährigen Kindern, in ein spannendes Abenteuer eintauchen und verstrickt mehrere Handlungsstränge zu einer packenden Geschichte.

 

Jennifer Allison, Gilda Joyce in geheimer Mission

cbj-Verlag

In diesen Sommerferien ist Gilda Joyce ganz in ihrem Element: als selbst ernannte Psycho-Ermittlerin hat sie ihren ersten Fall zu lösen. Und der führt sie nach San Francisco in das Haus ihres Onkels Lester Splinter und damit auch in das seiner seltsamen Tochter Juliet und des Geistes der verstorbenen Melanie.

 

David Almond, Mina

Ravensburger

Mina sitzt in einem Baum und schreibt Geschichten. Sie nimmt mit der Frühlingsgöttin Kontakt auf und beobachtet Staub dabei, wie er in der Sonne tanzt. Außerdem hat sie ein eigenes Haus, in dem Eulen wohnen. Mina ist ein außergewöhnliches Mädchen und auch ein bisschen merkwürdig. Mina ist einfach anders.

 

Katja Alves, Beste Freundin dringend gesucht

Beltz

Elfriede ist auf verzweifelter Suche nach einer besten Freundin. Leider geht bei dieser Suche alles schief, woraufhin sie ihre Prioritäten ändert und lieber ihrem Freund Hubert helfen will, dessen Vater zu finden. Viele Verwicklungen führen sie schließlich zu einer Pizzeria, die ihrem Leben eine schicksalhafte Wendung geben wird.

 

R.J. Anderson, Bryon

Hanser

Bryony ist das einzige Feenkind des vom Aussterben bedrohten Feenvolkes im Stamm der alten Eiche. Durch ein Ereignis in der Vergangenheit haben die Feen ihre Zauberkraft verloren und dürfen zu ihrem Schutz die Eiche nicht verlassen. Bryonys größter Wunsch ist jedoch die Freiheit und die Welt draußen zu erkunden.

 

R.J. Anderson, Timothy

Hanser

Das Feenvolk in der alten Eiche ist vom Aussterben bedroht. Die junge Fee Linde ist seine letzte Hoffnung. Gemeinsam mit dem Menschenjungen Timothy versucht sie, zu anderen Feenvölkern Kontakt aufzunehmen. Dabei geraten die zwei in große Gefahr.

 

Ani Friedrich, Meine total wahren und überhaupt nicht peinlichen Memoiren mit genau elfeinhalb

Hanser

Simon hat es erwischt, aber richtig. Plötzlich stand sie da - das fremde Mädchen im gelben Badeanzug. Simon bleibt die Stimme weg, er wird zum peinlichen Mädchengaffer und sein Herz schlägt so laut wie ein Presslufthammer. Simon ist völlig aus der Spur und darüber muss er schreiben.

 

Kathi Appelt, Am dunklen Fluss

Ravensburger

Ein alter Hund, der an der Kette liegt und drei Katzen, die seine einzige Familie sind, halten die Leser in Atem. Bedroht von dem bösartigen Jäger „Hechtmaul" sind sie Teil einer Geschichte, die über tausend Jahre zurückliegt - in den Kiefernwäldern im Osten von Texas. In diesem wilden, einsamen Wald am Großen Tartine, dem Fluss der Tränen, warten uralte Kreaturen darauf, dass ihre Zeit kommen wird.

 

Louise Arnold, Arthur Unsichtbar

Fischer Schatzinsel.

Die Engländerin Louise Arnold gewann mit „The invisible Friend" den BBC News Online Schreibwettbewerb. Bei Fischer Schatzinsel erscheint das Erstlingswerk über eine ganz besondere Freundschaft unter dem Titel „Arthur Unsichtbar und der Schrecken von Thorblefort Castle" und wird wohl nicht nur bei „Geisterfans" Anklang finden.

 

Marliese Arold, Edgar und die Schattenkatzen

Thienemann

Neun Leben, so zumindest heißt es, hat jede Katze. Immer wieder kommt der Sensenmann, bis die Leben aufgebraucht sind, und die Katzenseele in die Nachwelt Einzug hält. Edgar ahnt davon nichts. Als ganz kleines Kätzchen, kaum zwei Tage auf der Welt, kam er in den Haushalt einer Witwe, die sich seitdem liebevoll um den Kater kümmert.

 

Blue Balliett, Das Pentomino-Orakel

Fischer Schatzinsel

Ein weltberühmtes Kunstwerk wird gestohlen und der Dieb droht es zu zerstören. Fast unmerklich legt sich ein dichtes Netz aus Zufällen, mysteriösen Briefen, rätselhaften Ereignissen und verdächtigen Personen um Petra und Calder. Ausgestattet mit viel Kombinationsgabe Pentominos, sowie einer gehörigen Portion Neugier und Mut machen sich die beiden auf die Suche und begeben sich dabei in manch brenzlige Situation!

 

Dave Barry, Peter und die Sternenfänger (Band 1)

Oetinger

Ein wunderbarer, unermesslicher Schatz, der Fische in Nixen verwandelt und auf dessen Magie sogar das Ungeheuer von Loch Ness zurückzuführen ist, verspricht Macht und Glückseligkeit: Sternenstaub. Dieses Wunder ferner Galaxien ist es auch, dessen der verschlagene Pirat Schwarzbart habhaft werden will. Peter, der Waisenjunge, hilft Molly, der Tochter eines Sternenfängers, dies zu verhindern. So beginnt also die „eigentliche" Geschichte von Peter Pan. In diesem Abenteuerroman erfahren wir unter anderem auch, wie es dazu kam, dass Peter Pan fliegen kann und warum er ewig ein Junge bleiben wird.

 

Dave Barry, Peter und die Schattendiebe (Band 2)

Oetinger

Mit „Peter und die Sternenfänger" haben Bave Barry und Ridley Pearson ihr Können als Kinderbuch-Autoren bereits unter Beweis gestellt. Der Nachfolgeband „Peter und die Schattendiebe" steht aber seinem „Vorgänger" in nichts nach. Im Gegenteil: Noch temporeicher, humorvoller und mitreißender nimmt uns Peters neue Geschichte mit in das alte London, das voller Gefahren steckt. Eine große Herausforderung für den tapferen Peter Pan und seine streitbare Tinker Bell.

 

Dieter Bartezko, Türme, Paläste und Kathedralen

Fischer Schatzinsel

Es handelt sich bei diesem umfangreichen Buch um eine Zeitreise vom alten Ägypten bis hin zur Gegenwart, in der man nicht nur etwas über die kulturellen Zusammenhänge erfährt, sondern auch, wie man mit Falken und Göttern umgeht. Wir begleiten das Zwillingspaar Iris und Martin auf ihrer unglaublichen Reise, auf der sie so manches Abenteuer zu bestehen haben.

 

Michael G. Bauer, Der Kampf der Dino-Ritter

Hanser

Dem Autor der erfolgreichen "Ismael"-Buchreihe, Michael Gerard Bauer, gelingt es in „Der Kampf der Dino-Ritter", Science-Fiction, Ritter und Dinosaurier in nur einem Abenteuer miteinander zu verbinden. Das klingt schon mal spannend - aber wie soll das gehen? Daher eines vorweg: In der Zukunft ist so manches möglich.

 

Michael G. Bauer, Nennt mich nicht Ismael!

Hanser

Der 14-jährige Ismael Leseur wird fast täglich von dem Mitschüler Barry Bagsley gemobbt. Ismael, der die ständige Verballhornung seines Namens mittlerweile einfach hinnimmt, die Beleidigungen überhört und zusieht, dass er möglichst unsichtbar bleibt, ist davon überzeugt, dass eine Krankheit dafür verantwortlich ist. Und zwar eine Krankheit, die ihm Zeit seines Lebens eine Peinlichkeit nach der anderen beschert: Das Ismael-Leseur-Syndrom.

 

Frank L. Baum, Der Zauberer von Oz

Knesebeck

Ein Wirbelsturm trägt Dorothy mitsamt Haus aus ihrer Heimat Kansas fort, direkt in das Zauberreich des großen und mächtigen Oz. In diesem gegensätzlichen Reich können Tiere, Vogelscheuchen und Blechmänner sprechen und Affen fliegen. Auf ihrem Weg zum großen Zauberer von Oz müssen Dorothy und ihre drei Freunde, der Löwe, der Blechmann und die Vogelscheuche große Abenteuer überstehen. Endlich am Ziel ihrer Reise angekommen, machen sie eine ungeahnte Entdeckung und lernen, an sich selbst zu glauben.

 

Alfred Bekker, Wolfram und die Raubritter

Ueberreuter

Ein spannender Krimi aus einer faszinierenden Zeit erwartet junge und vor allem männliche Leser ab 10 Jahren. Dunkel und voller Geheimnisse lernen wir die Welt des Mittelalters kennen, in die uns der Page Wolfram und sein Freund, der Knappe Ansgar, entführen.

 

Jon Berkeley, Das gestohlene Lachen (Band 1)

Ravensburger

Miles, ein Waisenjunge und aus dem Waisenhaus ausgebüxt, lebt mit seinem Stoffbären „Mandarine" in einer geräumigen Holztonne nahe eines kleinen, friedlichen Städtchens. Eines Nachts besucht ihn ein ausgewachsener bengalischer Tiger, der ihm von dem just eingetroffenen Wanderzirkus Oscuro erzählt und, da Miles befürchtet von dem Tiger gefressen zu werden, ihn freundlicherweise beruhigen kann. Doch der neugierige Miles findet später nicht den Tiger im Zirkus, sondern ein engelsgleiches Wesen mit dem Namen „Little", das es mit allen Mitteln zu retten gilt.

 

Jon Berkeley, Die 212 Könige (Band 2)

Ravensburger

Nach seinem erfolgreichen Debüt „Das gestohlene Lachen" liefert Jon Berkeley nun die Fortsetzung seiner fantastischen Geschichte um den kleinen Waisenjungen Miles. Im zweiten Band treffen wir alte Bekannte wieder und begegnen neuen, wieder etwas schrägen Darstellern. Dabei geht es in „Die 212 Könige" vor allem um die Suche nach Miles´ Wurzeln. Miles, der davon überzeugt ist, dass sein Vater noch lebt, trifft bei seinen Nachforschungen nicht nur auf eine undurchdringliche Mauer des Schweigens, sondern auch auf höchst eigenartige Wesen.

Nina Bernstein, Das rostrote Buch

Bloomsbury

„Das passiert gerade alles wirklich", stellen Anne, Emily und Will überrascht fest. Ihr Feriensommer wird zur unfreiwilligen literarischen Abenteuerreise auf Leben und Tod. Und alles nur, weil da plötzlich dieses rostrote Buch auftaucht und Magie verströmt. Robin Hood, übergroße Insekten, ein Werwolf und Familie Meljukow aus Lew Tolstois „Krieg und Frieden" mischen sich in das Leben der Kinder ein und verändern es.

 

Markus J. Beyer, Das Geheimnis der Weltenuhr

Kerle bei Herder

Die Geschwister Jan und Flo sind auf der abenteuerlichen Suche nach dem Geheimnis der Weltenuhr. Autor Markus J. Beyers Kinderbuch spielt zwei Zeiten: Flo und Jan jagen in der Gegenwart Hinweisen und Spuren hinterher, die ihren Ursprung in einer längst vergangenen Zeit haben, in der Johannes Chronimus die sagenumwobene einmalige Weltenuhr erschaffen hat. Man darf gespannt sein auf ein Buch, in dem sich Spannung und Historie die Hand geben.

 

Holly Black, Die Puppenkönigin - Das Geheimnis eines Sommers

Cbj-Verlag

Fremde Welten zu erschaffen, Charaktere zum Leben erwecken und weiter zu entwickeln: Die drei Freunde Zach, Poppy und Alice sind die Regisseure ihres eigenen, nicht enden wollenden Abenteuerfilms und sie sind mit jeder Faser ihres Herzens dabei. Es ist ein wunderbares, unschuldiges Spiel mit der Faszination des Augenblicks, wenn ihre eigene fantastische Welt lebendig wird. Doch Zachs Vater findet, dass der Junge zu alt für Actionfiguren ist und schafft eigenmächtig Tatsachen, die Zach ihm niemals verzeihen wird.

 

Nina Blazon, Laqua - Der Fluch der schwarzen Gondel

Cbj-Verlag

Venedig, die Stadt der Rätsel und Geheimnisse. Ihre verschlungenen Kanäle und ihre einst so prachtvollen Palazzos haben die vielen Jahrhunderte überdauert, ebenso wie die Geschichten derer, die noch heute als Schatten in den Gassen Venedigs lebendig werden. „Laqua" erzählt von dem Fluch der schwarzen Gondel, dem sich vier tapfere Kinder entgegenstellen.

 

Kirsten, Boie, Der Junge, der Gedanken lesen konnte

Oettinger

Valentin ist ganz neu in der Stadt und muss irgendwie seine Sommerferien rumkriegen. Es ist drückend heiß und wäre er nicht fast über Mesuts Füße gestolpert, wer weiß, ob Valentin den Friedhof überhaupt entdeckt hätte. Hier, unter den schattigen, hohen Bäumen, macht er so manche kuriose Bekanntschaft und wird unversehens in einen echten Kriminalfall verwickelt.

 

Leonie Bongartz, Die weißen Raben - Verbrechen in der Villa

Sauerländer

Seit für die Behörden klar ist, dass die Eltern von Luca und Maria einen Raubmord begangen haben, leben die Geschwister im Internat. Zum Glück gibt es da aber noch Fabian, Janine und Bruno, die mit ihnen die Bande der „Weißen Raben" gründen. Für die Bande steht fest, dass die Eltern von Maria und Luca unschuldig sind.

 

Lisa Graff, Eine Messerspitze voll Magie

Verlag Ueberreuter

Cady lebt im „Heim für verloren gegangene Mädchen“. Sie hat zwar ein magisches Talent, perfekte Kuchen zu backen, aber ihre perfekte Familie hat sie bisher noch nicht gefunden. Ehe ihr größter Herzenswunsch in Erfüllung geht, muss sie noch eine Menge Abenteuer mit verloren gegangenen Koffern, gestohlenen Talenten und unerfüllten Sehnsüchten bestehen.

 

Ida Rometsch, Geheimsache Labkaus

Hörbuch

Zack verdient sich sein Taschengeld als Hundesitter. Eines Tages verschwindet die Pudeldame Raissa spurlos. Auf der Suche nach dem wertvollen Tier geraten Tack und sein Freund Oskar in große Bedrängnis. Glücklicherweise hat Zack eine unerschrockene Schwester - Charly. Gemeinsam mit ihrer Freundin Elektra will sie den Jungs aus der Patsche helfen…

 

David Almond, Der Junge, der mit den Piranhas schwamm

Ravensburger Verlag

Stanley Potts läuft von daheim fort um etwas ganz Außergewöhnliches zu erleben. Er findet einen Job auf einem Jahrmarkt und reist von nun an mit einem Schausteller durch die Gegend. Doch bald wird er Schüler des weltberühmten Bühnenmagiers Pancho Pirelli. Von ihm lernt er, was noch keiner vor ihm wagte: Stanley springt in ein Becken voller fleischfressender Piranhas…

 

David Levithan, Letztendlich sind wir dem Universum egal

Fischer FJB

Seit 16 Jahren wacht A jeden Morgen in einem anderen Körper auf, in einem anderen Leben. Nie weiß er vorher, wer er als nächstes sein wird. Deshalb hat er auch noch keine Freunde, mit denen er über sein Problem reden kann. Doch dann verliebt sich A unsterblich in Rhiannon. Aber kann sie jemanden lieben, dessen Schicksal es ist, jeden Tag ein anderer zu sein?

 

Frank M., Die Schattenbande legt los!

Verlag bloomoon

Die Straßenkinder Klara, Otto, Paule, Lina sind die „Schattenbande“. Sie schreiten immer ein, wenn ein Verbrechen aufzuklären ist. Als Otto verdächtigt wird, eine Großfürstin umgebracht zu haben, müssen die „Schatten“ handeln. Wer steckt wirklich hinter dem Mord? Welche Bedeutung hat das letzte Wort, das die Großfürstin mit Mühe über die Lippen brachte?...

 

John Boyne, Die unglaublichen Abenteuer des Barnaby Brocket

Fischer KJB

Die Brochets sind eine ganz normale Familie. Nur Barnaby ist anders. Für ihn gelten die Gesetze der Schwerkraft nicht, denn er schwebt. Eines Tages fliegt er davon, immer weiter, hoch in den Himmel. Während seiner magischen Reise durch die Welt begreift er, dass er gar nicht so normal wie seine Eltern sein möchte…

 

Bobby Pyron, Plötzlich Glückspilz

Thienemann Verlag

Nate ist der größte Pechvogel. An seinem elften Geburtstag wird er aus heiterem Himmel von einem Blitz getroffen. Plötzlich stellt er fest, dass ihm alles gelingt, was er anfasst. Doch schon bald gibt es Probleme und Nate fragt sich, ob es wirklich so toll ist, ein Glückspilzu zu sein…

 

Nikola Huppertz, Die unglaubliche Geschichte von Wenzel

Mixtvision Verlag

Wenzel soll eine ganze Woche in Hinkelsen verbringen. In diesem langweiligen Kaff wohnt sein Onkel Nikolai. Der schreibt gerade an seinem neuesten Roman. Doch plötzlich erwachen die Romanfiguren zum Leben und verursachen ein ziemliches Chaos…

 

Absolut gefährlich – 1000 Dinge, die echt riskant sind

Dorling Kindersley Verlag

Lesen auf eigene Gefahr! Ob im Klassenzimmer oder im Dschungel – Gefahren lauern hinter jeder Ecke und zu jeder Zeit. Du erfährst zum Beispiel wie gefährlich Händeschütteln ist oder weshalb der Beruf des königlichen Vorkosters so riskant war. Das Buch präsentiert eine Fülle an skurrilen Bedrohungen und Gefahren samt den interessanten Fakten dazu…