• 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 1

Wirkungswechsel

Interaktive Wissenschaftsausstellung

Eine Schülergruppe der NMS Sillian besuchte am Freitag, 7. Dezember 2018 am  Campus  Technik in Lienz die interdisziplinäre Wanderausstellung des ScienceCenter Netzwerkes.

Berühren erwünscht, so lautete das Motte beim Erkunden, Probieren und Staunen. 20 Stationen konnten von den Schülern entdeckt werden. Die Jungs wurden von einem fachkundigen Mechatronikstudenten durch die zwei Stockwerke geführt.

Die Ausstellung bot die Möglichkeit, verschiedenen Wechselwirkungen des Alltags auf den Grund zu gehen.

Was ist der Moire-Effekt? Wie ist durch ein Videofeedback ein scheinbarer Blick in die Unendlichkeit möglich?  Wie funktionieren moderne Hybridmotoren in Autos? Die Antworten dazu u.v.m. standen als dreidimensionale und lebendige Wissenschaft ganz hautnah im Raum.



Weitere Bilder bei "klick" auf den Titel!

NMS-Auswahlchor beim Adventmarkt in Sillian

Letzten Samstag, dem 8. Dezember, hatte der Chor der NMS-Sillian unter der Leitung von Frau D´Orlando, begleitet von den Gitarristen Carmen Müller und Peter Pedarnig, einen Auftritt beim diesjährigen Adventmarkt in Sillian. Auch eine Blechbläsergruppe unter der Führung von Herrn Dir. Strasser Andreas wusste mit vorweihnachtlichen Weisen zu überzeugen. Für die Kinder war es eine gute Möglichkeit, bei Auftritten in der Öffentlichkeit Erfahrungen zu sammeln. Fröhliche Weihnachten!



(Text: P. Pedarnig, Fotos: M. Bergmann)

 

Bäumchengestaltung mit Naturmaterialien

Weihnachten steht vor der Tür. Diese Zeit haben Schülerinnen der dritten Klasse zum Anlass genommen, um für ihr Zuhause kleine Bäumchen aus Holz selbst zu gestalten.

Mit vollem Eifer sägten die Mädchen ihre Holzteile zurecht und gaben ihrem Baum die passende Form. Im Anschluss wurde dem Holz mithilfe eines Gold- oder Silbersprays ein weihnachtlicher Touch verliehen. Da Innere der Bäumchen wurde mit verschiedenen Naturmaterialien geschmückt z.B. Orangenschalen, Äste, Zapfen, Moos usw.

Aus jedem einzelnen Baum wurde ein liebevolles Unikat hergestellt. Die Bäumchen schmücken jetzt das Zuhause der Projektteilnehmerinnen und verkürzen die Vorfreude auf Weihnachten.

Bilder und Text: WEDE, HAVE



Weitere Bilder bei "klick" auf den Titel!